.

Kummerkasten

Beschwerdemanagement

Es ist ein wichtiges Ziel des Betreuungsgesetzes, dass die ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer bei der Erfüllung ihrer anspruchsvollen Tätigkeit nicht allein gelassen werden, sondern dass für sie ein zuverlässiges System der Begleitung, Beratung und Hilfe vorhanden ist.

Eine wichtige Rolle in diesem System spielen die Betreuungsvereine. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Vereine beraten Betreuerinnen und Betreuer und unterstützen sie bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Sämtliche Hilfsangebote stehen auch Vorsorgebevollmächtigten offen.

Im Rahmen der Betreuungsarbeit kann es, wie überall, zu zwischenmenschlichen Kommunikationsproblemen oder zu Konflikten mit Behörden, Einrichtungen etc. kommen.

Um Problemlösungen und ein an der Sache orientiertes Miteinander aller beteiligten Parteien zu erreichen, bietet der Betreuungsverein Ostholstein e. V. (BVO) allen ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern gezielte Unterstützung im Rahmen eines Beschwerdemanagements an

Das Verfahren

Kummerkasten-Thema

Diese Konzeption ist zukunftsorientiert. Das heißt, behandelte Probleme bzw. Beschwerden werden nicht nur aktuell eine Lösung erfahren, es soll vielmehr eine dauerhafte Lösung bzw. Verbesserung der jeweiligen Situation erreicht werden. Mit einer konstruktiven Beschwerde können Sie Ihre Arbeitssituation und die anderer Betreuerinnen und Betreuer verbessern.

Hierzu ist eine strukturierte Vorgehensweise erforderlich. Folgendes Formular soll dies unterstützen und Orientierung bieten:

Beschwerdeformular.pdf *

*Hinweis: Zum Anzeigen und Ausdrucken der angezeigten Dokumente benötigen Sie das Programm Adobe Reader mindestens in der Version 6. Falls Sie das Programm noch nicht auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie es hier herunterladen.
Adobe Reader herunterladen / aktualisieren

Powered by Papoo 2012
27807 Besucher